Lebensmittel länger haltbar machen

So kannst du dein Obst und Gemüse länger genießen

Wieder einmal fleißig auf dem Wochenmarkt die Taschen mit viel Obst und Gemüse vollgepackt? Ein paar Tage später entdeckst du in deinem Kühlschrank-Chaos die ersten verdorbenen Lebensmittel, die du schweren Herzens in den Biomüll schmeißt? Mit 11 einfachen Tricks und dem Wissen über die Eigenschaften deines Obst und Gemüses kannst du die Haltbarkeit der Produkte steigern und diese somit länger genießen.

1. Es gibt Obst und Gemüse, welches beim Reifen ein Gas namens Ethylen produziert. Dieses Gas kann andere Gemüse- und Obstarten, die anfällig auf dieses Gas reagieren zum vorzeitigen Reifen bringen. Demnach sollten Obst und Gemüse wie Avocados, Bananen, Kiwis, Mangos, Tomaten oder Nektarinen, welche viel Ethylen produzieren separat von den anfälligen Äpfeln, Karotten und Salat aufbewahrt werden.

2. Unreifes Obst und Gemüse wie Mangos, Avocados, Bananen und Pfirsiche wird am besten außerhalb des Kühlschranks gelagert. Erst wenn die Lebensmittel reif sind, solltest du sie im Kühlschrank verstauen.

3. Sellerie hält am längsten, wenn er im Gemüsefach in Alufolie gewickelt liegt.

4. Salat und frische Kräuter bleiben länger frisch, wenn sie in einer Tüte mit etwas Luft aufbewahrt werden, die fest verschlossen im Kühlschrank legen.

 

5. Eine Ananas bleibt länger frisch, wenn man die Blätter abschneidet und die Ananas kopfüber in den Kühlschrank stellt.

6. Beeren sollten erst direkt vor dem Verzehr gewaschen werden, da Feuchtigkeit die Schimmelbildung antreibt.

7. Zitrusfrüchte wie Orangen, Mandarinen, Zitronen oder Limetten halten ohne Probleme an einem kühlen, dunklen Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung. Die Haltbarkeit kann verlängert werden, indem die Früchte im Kühlschrank in einem Netz oder einer Tüte mit kleinen Löchern aufbewahrt werden.

8. Gemüse wie Karotten, Brokkoli oder Salat fangen direkt nach der Ernte an zu verderben. Deshalb sollten diese Produkte so schnell wie möglich trocken und kühl gelagert werden.

 

9. Wenn du dein Obst und Gemüse vergisst, weil es in der Frischebox deines Kühlschranks verschwindet, versuche es mit durchsichtigen verschließbaren Plastikbeuteln oder Glasbehältern. Die Produkte bleiben genauso lang frisch und du behältst einen besseren Überblick.

10. Wenn du merkst, dass ein Produkt anfängt zu faulen, wirf es in den Biomüll bevor es deine anderen Produkte auch zum Verderben bringt.

11. Klingt simple, aber: Kauf nur was du brauchst. Gehe lieber öfter einkaufen oder wenn das nicht möglich ist plane voraus was du essen möchtest, damit du nur das kaufst, was du auch wirklich benutzt.