Die 5 Geheimnisse eines gesunden Frühstücks

Gesund in den Tag starten

Nicht nur DASS wir morgens frühstücken ist wichtig, sondern auch WAS wir morgens zu uns nehmen spielt eine ausschlaggebende Rolle für unser tägliches Wohlbefinden. Ein gesundes Superfood-Frühstück ist wohl der beste Start und sollte eine tägliche Routine sein, um dem Körper schon morgens einen Energieschub zu liefern, mit dem wir uns den ganzen Tag über fit und aktiv fühlen können. Mit diesen 5 Geheimnissen bist auch du schon morgens konzentriert und aufgeweckt.

1. Flüssigkeit belebt

Hilf deinem Verdauungstrakt, noch vor dem Essen aufzuwachen und wecke deine Organe sanft mit einem magischen Frühstückscocktail auf. Ein warmes Glas Wasser mit Zitronensaft, etwas Kurkuma, Cayenne Pfeffer und Honig weckt die Lebensgeister und bringt Energie.

2. Setze Prioritäten

Ein gesundes und entspanntes Frühstück sollte deine morgendliche Priorität sein. Nimm dir Zeit für deine erste Mahlzeit, statt auf dem Weg zur Arbeit einen Zwischenstopp bei der Bäckerei einzulegen. Es muss kein 5 Sterne Menü sein – leckere und gesunde Frühstücksideen lassen sich auch schon in 5 Minuten oder am Vorabend zubereiten. Anregungen findest du hier.

3. Sei vorbereitet

Ein gesundes und entspanntes Frühstück senkt den Stresslevel Ein gesundes und entspanntes Frühstück senkt den Stresslevel

Stelle sicher, dass du immer genügend Zutaten für ein schnelles Frühstück zuhause hast, falls du morgens doch einmal den Turbo-Gang einschalten musst. Unser Geheimnis: Gefrierbeutel mit kleingeschnittenem Obst und Gemüse, wie beispielsweise Kohl, Spinat, Beeren und Bananen, die sich jederzeit zu leckeren und gesunden Smoothies verarbeiten lassen. Probiere doch mal unser Overnight Oats-Rezept aus, das sich sehr gut am Vorabend vorbereiten lässt. Das spart nicht nur Zeit, sondern auch Geld und du kannst dir sicher sein, dass dein Frühstück frei von künstlichen Zusatzstoffen ist.

4. Finde heraus, was für dich am besten funktioniert

An kalten Tagen ist dir vielleicht mehr nach einem warmen, cremigen Oatmeal mit herbstlichem Zimt, als nach einer eisgekühlten Smoothie Bowl. Höre auf dein Gefühl und deine Gelüste und starte jeden Tag nicht nur gesättigt, sondern auch zufrieden.

5. Mit Liebe kochen und essen

Wir können es nicht noch deutlicher sagen: Dein Körper kann von der gesündesten Mahlzeit kaum profitieren, wenn du während dem Essen abwechselnd auf Smartphone und Laptop starrst, statt dich auf das Essen zu konzentrieren. Das Geheimnis liegt im Achtsamen Essen, frei von Ablenkung und negativen Gedanken. Weitere Informationen zum Achtsamen Essen findest du in diesem Artikel.